In England jetzt offen eingestanden:

Rudolf Hess wurde im britischen Regierungsauftrag ermordet, um die Wahrheit über Adolf Hitler und das Dritte Reich zu vertuschen

Terra - Germania

Rudolf Hess wurde im britischen Regierungsauftrag ermordet, um die Wahrheit über Adolf Hitler und das Dritte Reich zu vertuschen

Die Tageszeitung THE INDEPENDENT (London) enthüllte jetzt, dass Rudolf Hess im Auftrag der britischen Regierung ermordet wurde, um die Weltlügen aufrecht zu erhalten.Die große Tageszeitung THE INDEPENDENT kam am 6. September 2013 mit dem Aufmacher heraus:„Adolf Hitlers Nazi Stellvertreter Rudolf Hess ‚ermordet von britischen Geheimagenten‘, um Kriegsgeheimnisse zu vertuschen.“

Ein Chirurg, der Hess im Kerker über Jahre hinweg behandelte, packte schon damals aus, aber alles blieb im Stahlschrank der Geheimhaltung verborgen und verschlossen, damit die Lügen weiter blühen würden können. Beim Independent heißt es dazu:

„Chirurg behauptet, Hess wurde im Auftrag der britischen Regierung ermordet, um Kriegsgeheimnisse nicht öffentlich werden zu lassen.“

Ursprünglichen Post anzeigen 181 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s