Hallo-Deutschland.

Wenn deine Mutter alt geworden

Und älter du geworden bist,

Wenn ihr, was früher leicht und mühelos

Nunmehr zur Last geworden ist,

 Wenn ihre lieben treuen Augen

Nicht mehr wie einst ins Leben seh’n,

Wenn müd‘ gewordnen Füße sie

Nicht mehr tragen woll’n beim Geh’n,

 

Dann reiche ihr den Arm zur Stütze,

Geleite sie mit froher Lust;

Die Stunde kommt, da du sie weinend

Muttertag 1939

Zum letzten Gang begleiten mußt!

 Und fragt sie dich, so gib ihr Antwort,

Und fragt sie wieder, sprich auch du,

Und fragt sie nochmals, steh‘ ihr Rede,

Nicht ungestüm, in sanfter Ruh‘!

 

Und kann sie dich nicht recht versteh’n,

Erklär‘ ihr alles froh bewegt;

Die Stunde kommt, die bitt’re Stunde,

Da dich ihr Mund – nach nichts mehr frägt.

 

ADOLF HITLER

Auto Alte

 

Schrift H.Reisz

„In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“ (Kurt Tucholsky)

genscher-

„Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.“ (Gustave Le Bon)

10419431_671381982939210_35392648399140787_n

Zitat des Tages Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

besetztes LandLuther-M10271560_637496076332577_687954840422962127_n

A.gorbatschows

„In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war!“ (F. D. Roosevelt)

10419431_671381982939210_35392648399140787_n

Zitat des Tages Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

900wahlunterstuezung