Fulford: USA und Russland setzen von Rothschild kontrollierte Länder Frankreich und Deutschland unter Druck 30. Mai 2017VincimusHinterlasse einen KommentarGo to comments bitte mit entspr. Skepsis lesen Deutsch − Benjamin Fulford – 30. Mai 2017 – Teil 1/Part 1 Die Spaltung in der Westlichen Machtstruktur zwischen den meritokratisch eingestellten Gnostischen Illuminaten und den Khasarischen Familien der Blutlinien war für alle während des letzten G7-Treffens gut zu erkennen. Für diejenigen, die einem normalen diplomatischen Protokoll folgen, war der Krieg der Worte bei und nach dem Treffen zwischen den Deutschen und Franzosen auf der einen Seite und den Briten und den Amerikanern auf der anderen Seite beispiellos für die gesamte Nachkriegs-Ära. US-Präsident Donald Trump zum Beispiel nannte die Deutschen „sehr, sehr schlecht“ und drohte damit, den Import Deutscher Autos in die USA zu stoppen. http://www.rawstory.com/2017/05/the-germans-are-bad-very-bad-trump-pledges-to-stop-german-car-sales-to-us/ In seiner Rede an die NATO sprach er nicht über den Artikel 5 des Nordatlantikvertrags, der den Bündnisfall definiert, das bedeutet jetzt, dass die Russen einfach vorstoßen und in Frankreich und Deutschland einmarschieren könnten, ohne sich um die USA kümmern zu müssen. Ohne die Hilfe der USA würden Deutschland und Frankreich in wenigen Wochen an Russland fallen. Die Deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte ihrerseits nach dem Gipfel, „Europa muss sein Schicksal in die eigenen Hände nehmen“, und sie bemerkte, dass die Briten mit dem Brexit und die USA mit Trump keine verlässlichen Partner mehr seien. Der Sklave der Deutschen, der Französische Präsident Emmanuel Macron, folgte den Anweisungen seiner Herren, brüskierte Trump ganz bewusst und versuchte, dessen Hand beim Händedruck zu verletzen. https://www.bloomberg.com/politics/articles/2017-05-27/macron-erupts-onto-world-stage-with-trump-snub-and-a-bromance Diese Art von Unfug und auch der Bürgerkrieg in Washington DC veranlasste die offiziellen Chinesischen Medien zu dem Kommentar, dass die Westliche Demokratie „zerfällt.“ http://www.globaltimes.cn/content/1047737.shtml Der Tonfall des Artikels stärkt die Angaben der NSA, dass der Chinesische Präsident Xi Jinping für die Rothschilds arbeitet, denn er hält sich strikt an die Lügen der US-Firmenmedien bezüglich Trump und prophezeit, Trump würde wegen „Russland“ aus dem Amt enthoben werden. Selbstverständlich sind die Chinesen erbittert über Trump, da sie gewaltige Summen in Hillary Clinton investiert hatten und ihnen versprochen worden war, im Falle ihres Wahlsiegs Japan als Belohnung zu erhalten. Was hier tatsächlich vor sich geht ist eine Spaltung zwischen Ländern, die immer noch unter der Herrschaft der Khasarischen Blutlinien stehen und den Ländern, die sich in Richtung Meritokratie bewegen. Mit anderen Worten, Frau Merkel, die als Hitlers Tochter ein Mitglied der Sächsisch-Gotischen-Rothschild-Familie ist, baut die Wagenburg für die Herrschaft der Khasarischen Blutlinien in Europa, während die USA diese abschütteln. Das United Kingdom und Canada bewahren sichtlich die Herrschaft der Blutlinien und unterstützen sie öffentlich, jeder kann es sehen; sie ist nicht hinter Lügen und Mord versteckt wie in Deutschlang, Frankreich, Italien und anderswo. Innerhalb der USA erreicht die Schlacht gegen die Nachhut der Khasaren, die in Washington DC immer noch die Stellung hält, nach und nach ihre Endstadien, berichten Quellen des Pentagons und der Agenturen übereinstimmend. Zbigniew „es ist leichter Millionen zu töten als Millionen zu überzeugen“ Brzezinski „wurde losgeschickt, seinen Meister namens Rocky [David Rockefeller], zu treffen“, bemerken die Quellen Brzezinskis Tod bedeutet, dass der wichtigste Architekt der Anti-Russen-Kampagne in Washington DC verschwunden ist und diese Hysterie deswegen einschlafen wird. Tatsächlich ist die Washingtoner Elite in einem Zustand der blanken Panik, seit sich herausstellte, dass der sogenannte Russe, der Hillary Clintons E-Mails durchsickern ließ, niemand anders war als Seth Rich, ein Angestellter der Demokratischen Partei, der deswegen ermordet wurde…………. Wird fortgesetzt … To be continued …

Russische Luftwaffe stoppt IS-Sturm auf Palmyra – 300 Tote / Neue IS Offensive gestartet

11. Dezember 2016

313157364Die russische Luftwaffe hat in der Nacht zum Sonntag 64 Angriffe auf die Kolonnen der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) geflogen, die die antike syrische Oasenstadt Palmyra wieder unter ihre Kontrolle zu bringen versuchte.

Wie das russische Verteidigungsministerium mitteilte, wurden dabei mehr als 300 Terroristen getötet. Elf Panzer  und 31 Geländewagen  seien zerstört worden. Den syrischen Regierungstruppen sei es gelungen sämtliche Attacken der Dschihadisten abzuwehren.

Laut libanesischen Medienberichten mussten sich die IS-Terrorkämpfer — wenige Stunden nach ihrem Einmarsch in Palmyras Vororten — nach den russischen Bombardements wieder zurückziehen. Die syrische Armee hatte bereits im Frühjahr mit Unterstützung der russischen Luftwaffe die Stadt Palmyra vom Daesh befreit.

Wird Washington von Sauron beherrscht?

Der bekannte US-Publizist Dr. Paul Craig Roberts untersucht, warum die US-Kriegstreiber glauben, einen Atomkrieg gegen Russland und China „gewinnen“ zu können und warnt die Europäer und besonders die Deutschen erneut vor ihrem Untergang.

Von Paul Craig Roberts

 

„Das Problem besteht darin, dass die Welt viel zu lange auf die blutrünstigen USAmerikaner gehört hat.“ – Dr. Julian Osborne in der im Jahr 2000 für das Fernsehen verfilmten Fassung des 1957 veröffentlichten Buches „On the Beach“ von Nevil Shute (weitere Infos dazu s. unter https://de.wikipedia.org/wiki/Das_letzte_Ufer )

Ein Leser hat die Frage gestellt, warum die US-Neokonservativen einen Atomkrieg provozieren wollen, in dem es keine Sieger geben kann? Was wollen sie damit erreichen, wenn er auch ihnen den Tod bringt?

Meine Antwort ist: Die Neokonservativen glauben, dass die USA einen Atomkrieg gewinnen könnten und selbst nur minimalen oder gar keine Schaden davontragen würden.

Ihr wahnsinniger Plan sieht so aus: Washington will Russland und China mit einem Raketenabwehrschild einkreisen, der verhindern soll, dass sie sich mit einem Vergeltungsschlag (gegen einen atomaren Erstschlag der USA) zur Wehr setzen können. Außerdem könnten die ABM-Raketen der USA auch mit Atomsprengköpfen bestückt werden, wodurch sich die Vorwarnzeit für Russland und China auf fünf Minuten verkürzen und ein Vergeltungsschlag unmöglich würde.

Die Neokonservativen gehen davon aus, dass Washington mit einem atomaren Erstschlag die meisten Interkontinentalraketen Russlands und Chinas ausschalten und damit einen wirkungsvollen Vergeltungsschlag verhindern könnte, und hoffen, dass beide Staaten dann kapitulieren würden. Sie nehmen an, die russische und die chinesische Führung würden einsehen, dass die ihnen verbliebenen Interkontinentalraketen den US-Raketenabwehrschild nicht durchdringen könnten, deshalb ganz von einem Gegenschlag absehen und die USA unversehrt davonkommen lassen. Wenn Russland und China versuchen sollten, trotzdem Vergeltung zu üben, könnten die USA mit einem zweiten Atomschlag gegen große Städte Millionen Russen und Chinesen töten und beide Staaten in Ruinenfelder verwandeln.

Kurz gesagt, die US-Kriegstreiber würden sogar Wetten darauf abschließen, dass die Führungen Russlands und Chinas eher kapitulieren, als die totale Zerstörung ihrer beiden Staaten riskieren würden.

Die US-Neokonservativen hätten zweifellos keine Skrupel, einen atomaren Erstschlag zu riskieren, hoffen aber vielleicht darauf, Russland und China so in die Enge treiben zu können, dass ihre Regierungen die Vorherrschaft Washingtons (kampflos) akzeptieren müssen.

Quelle und weiter als PDF: http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_16/LP08217_240517.pd

Marine Le Pen: Paris hat mehr Beweggründe für Ausstieg aus EU als London

Mari

18. Juni 2016

Marine Le Pen, Chefin der französischen Front National

Frankreich hat nach Ansicht der Chefin der Front National, Marine Le Pen, möglicherweise mehr Beweggründe für einen Ausstieg aus der Europäischen Union als London. Das sagte die Politikerin am Freitag – eine Woche vor einem Brexit-Referendum – vor einem Treffen mit führenden Repräsentanten europäischer Parteien in Wien.

„Frankreich hat vielleicht 1.000 Gründe mehr als London, sich einen Ausstieg aus der EU zu wünschen“, erklärte sie nach Angaben der Agentur AFP. Alle EU-Mitgliedsländer sollten ihre Beziehungen zur Union in Frage stellen, fügte Le Pen hinzu.Das Referendum über die Mitgliedschaft Großbritanniens in der EU findet am 23. Juni statt. Die Bürger haben die einzige Frage zu beantworten: „Soll das Vereinigte Königreich Mitglied der Europäischen Union bleiben oder die Europäische Union verlassen?“. Umfragen zufolge nimmt die Zahl der Brexit-Anhänger in letzter Zeit zu.

Kriminelle Pharisäische Herrenvolks-Juden erpressen mittels einer gelogenen Holocaust-Mitschuld Anschuldigung erfolgreich schwedische Regierung 11. Mai 2017VincimusHinterlasse einen KommentarGo to comments Die Weltherrscher, die Jesuiten kryptojüdischen Ursprungs/der satanische Vatikan und ihre Rothschild-Geschäftsführer in der London City tun mittels ihrer Pharisäer- und Freimaurer-Handlanger (siehe unten) ihr Äusserstes, um die kläglichen Überreste der Christenheit und der daraus geflossene Kultur zu vernichten. Die folgende Sequenz ist ein Artikel, den ich am 11. Oktober 2015 geschrieben habe: Das folgende Bild ist von der großen israelischen Website Y-Net unter dem Titel “Die Vernichtung der Weißen Rasse“. Rabbi Baruch Efrati leitet das” Derech Emunah “(Weg der Torah) Bewegung der israelischen orthodoxen Rabbiner. rabbi_4 Aber Rabbi Baruch Efrati hat mehr für uns auf Lager Veterans Today 10 Oct. 2015: Rabbi Baruch Efrati erklärte zurück im Jahr 2012: “Wir werden Europas Christen für die Schlachtung von Millionen unserer Kinder, Frauen und älterer Menschen nie verzeihen… nicht nur in der jüngsten Holocaust, sondern im Laufe der Generationen, in einer konsistenten Art und Weise, die alle Fraktionen des heuchlerischen Christentums charakterisiert… “Europa wird seine Identität zu Gunsten eines anderen Volkes und einer anderen Religion verlieren, und es wird keine Überreste und Überlebende der Unreinheit des Christentums bleiben, das eine Menge Blut vergossen hat, für das es nicht in der Lage sein wird, zu büßen.” Siehe die messianischen Erwartungen des Chabad Lubavitch. Dies belegt eindeutig die Dummheit des Gewährens des Rechts fremder “Kulturen” unter uns zu leben: Sie wollen sich nie assimilieren lassen – sie hassen uns und wollen uns vernichten Hier ist eine weitere hochnäsige Herrenvolks-Talmudistin/Pharisäerin, Barbara Lerner Spectre, die erklärt, dass Europa multikulti werden müsse und von den Juden wegen der führenden Rolle der Juden geführt werden müsse. Sonst werde Europa nicht überleben. Sie ist mit dem Oberrabiner Stockholms verheiratet…… Quelle und weiter: new.euro-med.dk/schweden-kriminelle-pharisaische-herrenvolks-juden-erpressen….. Share this:

rabbi_4